Rolando Villazón

Rolando Villazón

Tenor
Durch seine fesselnden Auftritte auf den wichtigsten Bühnen der Welt hat sich Rolando Villazón als einer der führenden Künstler unserer Zeit etabliert. Neben seiner Bühnenkarriere ist er auch Regisseur, Autor, künstlerischer Leiter sowie Radio- und TV-Persönlichkeit. Geboren in Mexico City, begann er seine Studien am nationalen Konservatorium seines Heimatlandes, bevor er Mitglied der Nachwuchsprogramme an den Opernhäusern von Pittsburgh und San Francisco wurde. 1999 gewann er mehrere Preise bei Plácido Domingos Operalia-Wettbewerb. Seither ist er regelmassiger Gast an den Staatsopern in Berlin, München und Wien, an der Mailänder Scala, am Royal Opera House Covent Garden, an der Metropolitan Opera New York und bei den Salzburger Festspielen. Seit seinem Regiedebüt 2011 inszeniert er u.a. an der Deutschen Oper Berlin, der Wiener Volksoper, der Semperoper Dresden, dem Théâtre des Champs-Élysées und 2022 bei den Salzburger Festspielen mit Il barbiere di Siviglia unter der Leitung von Cecilia Bartoli.

Nächste Vorstellungen

Musiktheater, Tanz
10.12
Dienstag
Musiktheater, Tanz
Grosses Haus
19:30 - 22:20
Musiktheater, Tanz
12.12
Donnerstag
Musiktheater, Tanz
Grosses Haus
19:30 - 22:20
Einführung 19:00
Musiktheater, Tanz
14.12
Samstag
Musiktheater, Tanz
Grosses Haus
19:00 - 21:50
Einführung 18:30
Musiktheater, Tanz
11.1
Samstag
Musiktheater, Tanz
Grosses Haus
19:00 - 21:50
Einführung 18:30