Schauspiel

Im Schauspiel dürfen Sie sich auf zahlreiche Neuerungen und Themen am Puls der Zeit freuen: Ur- und Erstaufführungen, Projekt-Entwicklungen, Klassiker und Klassikeradaptionen stehen auf dem Programm.
Viele neue Gesichter kommen nach St.Gallen und ergänzen das Schauspiel-Team. Unser grossartiges Ensemble bekommt durch Manuel Herwig und Nancy Mensah-Offei zwei neue Mitglieder und wird durch ein Gastensemble bereichert. In einzelnen Produktionen begrüssen wir unter anderem Persönlichkeiten wie Heidi Maria Glössner, Thomas Sarbacher, Téné Ouelgo und Maya Alba-Zapata. Ausserdem spannen wir eng mit mehreren Kooperationspartner:innen zusammen. Für die Kooperation Der Sturm nach William Shakespeare mit dem «Komiktheater der GHG Sonnenhalde Tandem» stehen Cornelia Müller Rach, Silas Obertüfer, Florian Nef und Joy Käser vom Ensemble des Komiktheaters zusammen mit Spieler:innen von Konzert und Theater St.Gallen auf der Bühne.
Nach dem grossen Familien- und Missbrauchsdrama Das Fest in der Lokremise eröffnet das Schauspiel im neu sanierten Paillard-Bau mit der Schweizer Erstaufführung des gefeierten Stücks Die Ärztin von Robert Icke. Regie führt die Künstlerische Leiterin des Schauspiels, Barbara-David Brüesch, die Ärztin wird von Diana Dengler gespielt.
Das Erfolgsstück Gott von Ferdinand von Schirach verhandelt das Thema des Assistierten Suizids. In der Rolle von Elisabeth Gärtner, die nach dem Tod ihres Mannes sterben will, ist Heidi Maria Glössner zu sehen.
Unter der Musikalischen Leitung von Michael Flury wird der musikalische Klassiker The Black Rider mit der Musik von Tom Waits nach dem pandemiebedingten Abbruch in voller Besetzung mit Chor und Beteiligung vom Opernensemble gezeigt.
Im Sinne der ökologischen Nachhaltigkeit arbeiten wir in der Lokremise mit einem modularen Bühnenbild von Damian Hitz, welches in den Stücken Das Fest, Sturm und Supergute Tage unterschiedlich kombiniert wird.
Wir bauen das Angebot für unser Junges Publikum weiter aus und feiern mit Der Wolf komm nicht, Supergute Tageund Die letzte Geschichte der Menschheit drei Premieren für Kinder und Jugendliche. Odysseus am Strand und Lahme Ente, blindes Huhn stehen weiter auf dem Programm. Besonders dürfen sich die jungen Menschen auf jungspund - das Festival für ein junges Publikum - im März in der Lokremise freuen.
Die renommierte Regisseurin Heike M. Goetze bringt mit Hedda Gabler ein tragisches Frauenschicksal auf die Bühne im Grossen Haus.
Fischer Fritz, eine weitere Koproduktion, entsteht mit dem Theater Marie und wird nach der Spielzeitserie in der Lokremise auf Tournee in der Schweiz gehen. Zum ersten Mal sind wir diese Saison Teil der St.Galler Festspiele und spielen die Komödie Extrawurst Open-Air in der Theaterarena im Stadtpark.
Die Talks im Studio, Matineen, Einführungen und Nachgespräche bieten uns neben den Inszenierungen Gelegenheit, mit Ihnen in den Austausch zu kommen.
Wir freuen uns sehr auf eine spannende Spielzeit 2023/24 mit Ihnen als unser Publikum und darauf, Sie bei zahlreichen unserer Vorstellungen begrüssen zu dürfen. Bis bald!

Schauspielensemble

Leitung Schauspiel

Unsere Premieren

April

Mai

https://www.konzertundtheater.ch/ Konzert und Theater St. Gallen Museumstrasse 2/24, CH-9004 St.Gallen
Schauspiel
7.5
Dienstag
Termin in meinen Kalender eintragen
Premiere

3 ist eine gerade Zahl

Eine Produktion des Jugendtheaterclubs
U30-Club: Registriere dich kostenfrei und erhalte die Tickets für 15 CHF im Vorverkauf.
Schauspiel
Studio
20:00
Termin in meinen Kalender eintragen
CHF 25
https://www.konzertundtheater.ch/ Konzert und Theater St. Gallen Museumstrasse 2/24, CH-9004 St.Gallen
Schauspiel
31.5
Freitag
Termin in meinen Kalender eintragen

Juni

https://www.konzertundtheater.ch/ Konzert und Theater St. Gallen Museumstrasse 2/24, CH-9004 St.Gallen
Schauspiel
12.6
Mittwoch
Termin in meinen Kalender eintragen