Fordlandia

Fordlandia

Eine Utopie von Frank Fannar Pedersen und Javier Rodríguez Cobos
Was wäre der Mensch ohne seine Träume? Sie dienen als Antriebskraft, Motivation und sind massgeblich am Fortschritt dieser Welt beteiligt. Während Henry Ford von einer Kautschukplantage inmitten des brasilianischen Amazonas träumte und dort seine ganz eigene Utopie erschuf, fragen sich Frank Fannar Pedersen und Javier Rodríguez Cobos in ihrer neusten gemeinsamen Arbeit, was ihr Äquivalent zu Fords «Fordlândia» wäre. Als ehemalige Tänzer und jetzige Choreografen haben sie weniger mit Autos zu tun, kennen sich dafür umso mehr mit dem Zauber des Theaters aus. Die Bühne ist schon immer ihr Zuhause gewesen. Es ist der Ort, wo sie mit Abstand die meiste Zeit ihres Lebens verbracht haben und der sie in ihrer Entwicklung massgeblich mitgeprägt hat: Ihr ganz eigenes kleines Universum.
In ihrer Choreografie geht das spanisch-isländische Künstlerduo auf die Suche nach der Magie, die sich in den Räumen des Theaters versteckt – mit dem Wunsch, einen Tanzabend zu erschaffen, der die verschiedenen Seiten des Lebens auf der Bühne beleuchtet. FORDL/\NDIA ist eine Hommage an die Bühnenwelt und zeigt auf beeindruckende Weise auf, wie der Samen, der bei vielen Tänzer:innen bereits früh gepflanzt wird, über die Jahre Richtung Himmel wächst. Zur berührenden Musik des isländischen Komponisten Jóhann Jóhannsson – der ein Album nach Fords «Fordlândia» in Südamerika benannt hat – und neuen Klängen des spanischen Musikers Artomático, haben Frank Fannar Pedersen und Javier Rodríguez Cobos gemeinsam mit der Tanzkompanie St.Gallen ein abendfüllendes Stück kreiert, das nach den Sternen greift. Vorhang auf für unser FORDL/\NDIA!

Tickets: CHF 20-80
Musik von Jóhann Jóhannsson


Uraufführung

Video

Mitwirkende

Pressestimmen

St. Galler Tagblatt
«Zum ersten Mal gehört das Grosse Haus ganz der neu zusammengesetzten Tanzkompanie des Theaters St. Gallen. Die 17 Tänzerinnen und Tänzer und das Leitungsteam schöpfen technisch aus dem Vollen; sie überwältigen das Publikum in ‹Fordlandia› mit Pioniergeist, Gestaltungswillen und einer Portion Selbstironie.»
Radio SRF 2 Kultur
«Der Jubel war gross. […] Der Abend funkelt atmosphärisch und ist stringent gebaut. Träumerische, melancholische Szenen wechseln sich mit funkigen Momenten ab. […] Frisch und fantasievoll!»
Saiten
«Fordlandia lebt von sphärischer Musik, ausdrucksstarken Tänzer:innen und technischen Effekten.»
arcimboldis world
«Man spürt erneut diese grossartige Energie und Kraft, diese unbändige Lust zu tanzen.»

Tickets

MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Fordlandia
Grosses Haus
19:30 - 21:40
Einführung 19:00
CHF 20-60
Fordlandia
Grosses Haus
14:00 - 16:10
Einführung 13:30 Uhr
Im Doppel: Eltern geniessen die Vorstellung, die Kinder werden bei einem Workshop betreut. (Tickets à CHF 15)
CHF 25-65
Fordlandia
Grosses Haus
19:00 - 21:10
Einführung 18:30
CHF 20-60
Fordlandia
Grosses Haus
19:00 - 21:10
Warm Up 18:30 Uhr
CHF 30-70
Fordlandia
Grosses Haus
19:30 - 21:40
Einführung 16 Uhr
CHF 25-65
Fordlandia
Grosses Haus
19:00 - 21:10
Einführung 18:30
Cool Down im Anschluss
CHF 30-70
Fordlandia
Grosses Haus
19:30 - 21:40
Einführung 19 Uhr
CHF 20-60
Zum letzten Mal
5.6
Mittwoch
Termin in meinen Kalender eintragen
Fordlandia
Grosses Haus
19:30 - 21:40
Einführung 19 Uhr
CHF 20-60

Mit grosszügiger Unterstützung

Sponsor
  • acrevis