Rent

Rent

Musical von Jonathan Larson
Das rockige Kult-Musical Rent erzählt, basierend auf Puccinis Oper La bohème, von einer Gruppe junger, abgebrannter Künstler:innen, deren Leben von der Suche nach Liebe und Akzeptanz, der Hoffnung auf Erfolg mit der eigenen Kunst sowie dem Kampf gegen HIV geprägt ist. Das autobiografisch geprägte Musical wurde 1996 uraufgeführt, einen Tag nach dem Tod des Komponisten und Textdichters Jonathan Larson, dessen Freundeskreis mit der zu dieser Zeit neuen, unerforschten und tödlichen HIV-Erkrankung zu kämpfen hatte. Anhand von drei Liebesgeschichten zeigt Rent das ambivalente Lebensgefühl der New Yorker Bohème in den 1990ern zwischen Glück und Verzweiflung: Roger lernt die drogensüchtige Mimi kennen, will sich aber nicht binden, da er erst vor kurzem seine HIV-positive Freundin durch Selbstmord verloren hat; Mark hat gerade seine Freundin Maureen an Joanne verloren, doch Maureen schaut auch gerne anderen Frauen hinterher, wodurch es oft zu Streit kommt; Tom ist frisch verliebt in Angel, doch auch dieser kämpft mit seiner HIV-Erkrankung.
Der südafrikanische Regisseur Matthew Wild inszeniert Opern und Musicals in Europa sowie in Afrika und wird das Kult-Musical mit einem diversen Cast auf die Bühne bringen. Musical-Dirigent Christoph Bönecker, der schon bei Lady Bess und Wüstenblume die Musikalische Leitung innehatte, dirigiert das vielfältige musikalische Spektrum des Rock-Musicals, das stark von der Musik Steven Sondheims beeinflusst ist und zwischen Soul, Rock, Softrock, Latin Sound und Tango changiert.

In deutscher Sprache
Dauer: 3 Stunden (inklusive Pause nach ca. 1 Stunde 20 Minuten)
Tickets: CHF 50-145
Buch, Musik und Liedertexte von Jonathan Larson
Deutsch von Wolfgang Adenberg
Arrangements von Steve Skinner
Originalkonzept und zusätzliche Liedtexte von Billy Aronson
Musikalische Aufsicht und zusätzliche Arrangements von Tim Weil
Dramaturgie von Lynn Thomson

Originalproduktion von RENT durch den New York Theatre Workshop und am Broadway durch Jeffrey Seller, Kevin McCullum, Allan S. Gordon und den New York Theatre Workshop

Die Übertragung des Aufführungsrechtes erfolgt in Übereinkunft mit MUSIC THEATRE INTERNATIONAL (EUROPE) LTD, London durch die MUSIK UND BÜHNE Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden.

Video

Mitwirkende

Leitung
Musikalische Leitung: Christoph Bönecker
Inszenierung: Matthew Wild
Choreografie: Louisa Talbot
Bühne: Paul Wills
Kostüm: Claudio Pohle
Dramaturgie: Caroline Damaschke
Regieassistenz: Edith Ronacher/Patricia Hodell/Jurriaan Bles
Dance Captain: Rachel Colley
Inspizienz: Edith Ronacher
Abendspielleitung: Predrag Zlatanovski
Ton: Nicolai Gütter-Graf/Peter Szabo
Kostümassistenz: Malou Pohl de Rezende
Besetzung

Pressestimmen

Radio SRF 2 Kultur
«Trotz Armut, Drogenkonsum und Krankheit suchen die Charaktere in Rent nach einem Leben in Würde. […] Der diverse Cast des Theaters St. Gallen verkörpert dies liebevoll und nahbar. […] Gesanglich brillieren die Sängerinnen und Sänger mit virtuosen Passagen, makellosen Harmonien in den Pop-Rock-Songs von Jonathan Larson.»
St. Galler Tagblatt
«Matthew Wilds Inszenierung ist eine fulminante, bunte und rockige Show mit einem stimmgewaltigen Cast. [...] Das Musical lebt vom Wechsel zwischen intimen Zweierszenen und bunten, fetzigen Choreografien mit dem ganzen Ensemble.»
Vorarlberger Nachrichten
«Die Produktion in St. Gallen ist deshalb nicht nur eine Aufführung, sondern eine Feier des Lebens[.] Das Musical erinnert uns daran, dass inmitten von Herausforderungen und Widrigkeiten die Liebe das ist, was zählt. Diese Botschaft ist heute noch so kraftvoll und bewegend wie vor fast drei Jahrzehnten und macht Rent zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Zuschauer. Die zehnminütigen Standing Ovations sind der Beweis dafür.»
Saiten
«Das preisgekrönte Kult-Musical Rent von Jonathan Larson verpackt sozialkritische Themen in drei Liebesgeschichten und eine rockige Show. Am Samstag feierte die Inszenierung von Regisseur Matthew Wild mit einem überzeugenden Cast Premiere am Theater St.Gallen.»
oper aktuell
«Die Aufführung von Rent am Theater St.Gallen ist ein mitreissendes und vor allem bewegendes und eben auch zu Herzen gehendes Ereignis, das ist Musiktheater mit beeindruckender Relevanz, ein Plädoyer für Empathie, Menschlichkeit und vor allem für die Liebe in all ihren Ausprägungen.»
kulturfeder.de
«Die Handlung ist von der Oper La Bohème inspiriert, aber Rent bringt die Story in die moderne Zeit und den urbanen Kontext von New York City. Das funktioniert auch am Theater St. Gallen unter der Regie von Matthew Wild hervorragend.»
Roccsound
«‹Es zählt nur das Jetzt› – mit diesem Refrain des ganzen Ensembles an der Rampe schliesst das Stück, und alle neunzehn Darstellerinnen und Darsteller zahlreicher grosser und kleinerer Rollen stehen damit auch für den verdienten langen Applaus in einer Reihe.»
Musicalstories
«Rent in St. Gallen sorgt für emotionale Gänsehautmomente und zeichnet sich durch eine starke Inszenierung aus. Die durchweg stimmgewaltige Cast und die grossartige Musik von Jonathan Larson überzeugen. Standing Ovation an der Premiere[.]»

Tickets

MoDiMiDoFrSaSo
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Rent
Grosses Haus
19:30 - 22:20
CHF 70-135
Rent
Grosses Haus
19:00 - 21:50
CHF 70-135
Rent
Grosses Haus
19:30 - 22:20
CHF 70-135
Rent
Grosses Haus
19:00 - 21:50
CHF 70-135
Rent
Grosses Haus
17:00 - 19:50
CHF 60-125
Rent
Grosses Haus
19:30 - 22:20
CHF 50-115
Rent
Grosses Haus
19:30 - 22:20
CHF 60-125
Rent
Grosses Haus
19:00 - 21:50
CHF 70-135
Rent
Grosses Haus
14:00 - 16:50
CHF 60-125
Rent
Grosses Haus
19:00 - 21:50
CHF 50-115
Rent
Grosses Haus
19:30 - 22:20
CHF 70-135
Rent
Grosses Haus
19:00 - 21:50
CHF 70-135
Rent
Grosses Haus
19:00 - 21:50
CHF 70-135
Zum letzten Mal
8.6
Samstag
Termin in meinen Kalender eintragen
Rent
Grosses Haus
19:00 - 21:50
CHF 70-135

Mit grosszügiger Unterstützung

Hauptsponsoren
Co-Sponsoren
Medienpartner
  • Blick