Daniel Muñoz „Artomático“

Daniel Muñoz „Artomático“

Komponist
Artomático ist das Pseudonym von Daniel Muñoz Pantiga, einem spanischen Musiker und Komponisten, der sich auf elektronische Musik und Klangkunst spezialisiert hat und auch als Perkussionist, Produzent, Toningenieur und audiovisueller Künstler tätig ist. Das einzigartige Konzept des multidisziplinären Künstlers, der sowohl an avantgardistischen Kreationen als auch an traditionellen Musikprojekten arbeitet, spiegelt sich sowohl in Studioaufnahmen als auch in Live-Auftritten wider. Als Solokünstler hat er die Alben "Electroflamenco" (2006), "Kinética" (2020) und "Tremor" (2022) veröffentlicht. Artomático war in zahlreichen Bühnenstücken involviert, die europaweit aufgeführt wurden, u.a. am Théâtre Chaillot in Paris. Neben performativen Arbeiten kreiert er Musik und Sounddesign für Videoinstallationen, Dokumentarfilme und Werbekampagnen. Ausserdem unterrichtet Artomático als Gastlehrer u.a. am Esmuc in Barcelona und an der School of Creative Music in Madrid. Mit Frank Fannar Pedersen und Javier Rodríguez Cobos verbindet der Musiker eine Zusammenarbeit für die MiR Dance Company. In der Spielzeit 2023/24 spannt das Trio erneut zusammen: Daniel Muñoz Pantiga alias Artomático wird die Musik für Fordlandia komponieren.

Nächste Vorstellungen

Tanz
Grosses Haus
14:00
Termin in meinen Kalender eintragen
Im Doppel: Eltern geniessen die Vorstellung, die Kinder werden bei einem Workshop betreut. (Tickets à CHF 15)
CHF 25-65